Rezensionen 2019-10-18T15:32:28+01:00
Bremen, 1876: Drei Frauen, Annett, Gottwitha und Susanne, verlassen mit einem Auswandererschiff Deutschland. Jede von ihnen hat einen anderen Grund ihre Heimat zu verlassen. Aber ihr gemeinsames Ziel ist Amerika. Doch unterwegs auf dem Schiff geschieht etwas, dass die Frauen für immer verbinden und sie für immer ein gemeinsames Geheimnis hüten lassen wird. Nach ihrer Ankunft in New York geht jede ihren eigenen Weg. Annett bleibt in New York und arbeitet für die Architekten der
Autorin: Ashley Ream Der Debütroman von Ashley Ream handelt von einem an sich ernsten Thema – nämlich Suizid. Hauptperson Clementine ist eine erfolgreiche Malerin, aber sehr krank. Deshalb beschließt sie, ihrem Leben selbst ein Ende zu setzen. Sie gibt sich 30 Tage Zeit, um bis zu ihrem Selbstmord ihr Leben und ihre Hinterlassenschaften inkl. Katze „geordnet“ der Nachwelt zu übergeben. Sie plant ihren Tod vom Tag 30 bis zum Tag 0 bis ins kleinste Detail;