Eisige Schwestern von SK

Ist Kirstie wirklich Kirstie – oder etwa ihre Zwillingsschwester Lydia?

Eines der Zwillingsmädchen kommt im Alter von 6 Jahren durch einen tragischen Unfall ums Leben. Aber welches Mädchen ist es?
Um Abstand zu bekommen, beschließt die kleine Familie auf eine einsame schottische Insel zu ziehen um ein neues Leben zu beginnen. Aber der erhoffte Erfolg bleibt aus. Im Gegenteil – der Charakter des überlebenden, von Schuldgefühlen geplagten Zwillings, verändert sich. Sie behaupt steif und fest, dass sie nicht Kirstie sondern die tote Lydia sei. Der Mutter Sarah Moorcroft kommen selbst Zweifel, welches der eineiigen Zwillinge noch am Leben ist.

Der frühe Wintereinbruch und die dadurch früh einsetzende Dunkelheit, sowie die niemals endende Einsamkeit geben der Erzählung etwas spannendes und grusliges zugleich.

By | 2018-05-30T13:40:21+01:00 Mai 30th, 2018|Rezessionen|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment